08.04.2019

Erfolgreicher erster Fachvortrag von Gabriel Kehren auf der European Coatings Show Conference 2019


Gabriel Kehren absolvierte seine Ausbildung bei der Peter Greven Gruppe und studiert aktuell berufsbegleitend. Nun durfte er den nächsten großen Schritt auf seinem persönlichen Karriereweg gehen und einen Fachvortrag auf der European Coatings Show Conference 2019 in Nürnberg halten. Diese fand (teils) parallel zur European Coatings Show* statt, an welcher wir in diesem Jahr erstmals als Aussteller teilnahmen.  Zum Thema „Effects of oleochemical hydrophobing agents on plasters -results of a long-term field study” hielt Gabriel Kehren dort seinen Fachvortrag und stellte die Ergebnisse unserer Langzeitstudien im Bereich Hydrophobierungsmittel vor. Nachfolgend berichtet er von seinen Erfahrungen:

"2013 habe ich meine Ausbildung als Chemielaborant in der Abteilung Forschung und Entwicklung bei Peter Greven GmbH & Co. KG angefangen und konnte diese auf 2,5 Jahre verkürzen und im Februar 2016 abschließen. Nach Abschluss der Ausbildung erstreckte sich vor mir ein breites Arbeitsfeld von Synthesen über Maschinen- und Anlagenführungen bis hin zu analytischen Arbeiten. Zusätzlich wurde mir der Projektbereich Bautenschutz zugeteilt. In diesem Bereich darf ich mich sehr weitgliedrig betätigen und lerne diverse Methoden, Analysen und Einsatzmöglichkeiten kennen. Im Zuge dieser Umstrukturierung habe ich auch im Jahr 2016 berufsbegleitend mein Studium an der Technischen Hochschule Köln in Leverkusen begonnen und lerne so gleichzeitig die tiefgreifende Theorie wie auch deren Anwendung und Praxis kennen. Dank der Unterstützung durch Vorgesetzte gelingt dieser Spagat jedoch sehr gut und in diesem Zuge wurde mir die Möglichkeit eröffnet bei der European Coatings Show Conference 2019 in Nürnberg einen wissenschaftlichen Vortrag über meine Projektarbeit zu halten. Die Präsentation selbst gestaltete sich entsprechend aufwendig und ich konnte diese Dank Mithilfe von Vorgesetzten und Kollegen umfangreich verschriftlichen. Da es sich um meine erste Präsentation auf Englisch handelte, war die Aufregung groß und ich studierte meine formulierte Rede ein. Die Messe selbst war sehr umfangreich und ich lernte viele Dinge in diversen Kundengesprächen die Welt des Vertriebs und die Schnittstellen zwischen Technik und Vertrieb kennen. Trotz eines stockenden Starts kam der Vortrag dann auf der Messe zum Laufen und ich fühlte mich zum Ende hin zwar wohl, war aber auch froh, dass ich das Prozedere hinter mir hatte. Die Resonanz die mir von Seiten Publikum und Mitarbeitern/ Vorgesetzten gegeben wurde, fiel durchweg positiv aus. Alles in allem war es eine bereichernde Erfahrung, die Angespanntheit, Stress und Nervosität mitbrachte, aber im Nachhinein viel Freude gemacht hat. Wenn man mich heute fragen würde, ob ich wieder einen Vortrag auf Englisch oder Deutsch halten würde, wäre die Antwort ein dickes Ja." (Text: Gabriel Kehren)

Wir sind stolz auf unsere vielversprechenden Nachwuchskräfte wie Gabriel Kehren und freuen uns sie bei ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen zu können.

(* Die European Coatings Show findet alle zwei Jahre in Nürnberg statt und ist die Leitmesse für die internationale Coatings-Industrie.)