04.07.2018

"Bewusst sicher" - Firmeneigene Initiative zum Thema Arbeitssicherheit


Die ersten Plakate aus Bad Münstereifel (Stammwerk).

Die beiden ersten Plakate im Tochterunternehmen in Euskirchen.

Die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat oberste Priorität.

Ziel der firmeneigenen Initiative "Bewusst sicher" ist es sicheres Verhalten zu fördern und zu verinnerlichen und damit die Anzahl von Unfällen weiter zu senken. Die Aktion betrifft jeden Mitarbeiter und jede Tätigkeit. Es beginnt bei der Auswahl der richtigen Schutzausrüstung (PSA), bei der Überprüfung der benötigten Arbeitsmaterialien und beim Erkennen möglicher Gefahren vor dem Beginn der Arbeiten.

Wie überall im Alltag sind auch bei der Arbeit Risiken nicht gänzlich zu vermeiden, sie können aber durch geeignete Maßnahmen so weit reduziert werden, dass Verletzungen vermieden werden. Gemeinsam mit unserer Fachkraft für Arbeitssicherheit arbeiten die Kolleginnen und Kollegen daran, unsichere Handlungen zu vermeiden und unsichere Zustände abzustellen, sodass das gemeinsame Ziel - Unfälle zu vermeiden - erreicht werden kann.

Um dies allen noch einmal mehr ins Gedächtnis zu rufen und dort zu verankern werden im Rahmen der Initiative "Bewusst sicher" verschiedene Plakate überall im Betrieb ausgehangen und in regelmäßigen Abständen aktualisiert und ausgetauscht. Auf diesen zieht sich auch die "Null" als roter Faden und Leitwort durch - null Arbeitsunfälle, durch ein verantwortungsbewusstes Handeln in einer gesunden Arbeitsumgebung. Unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit begleitet als direkter Ansprechpartner die gesamte Initiative mit qualitativen Aufklärungs- und Informationgesprächen, die mit den Mitarbeitern in allen Abteilungen und Unternehmensbereichen geführt werden.