29.11.2018

#GrevenWeltweit: Vorstellung des Standorts Helena (USA)


Unser Tochterunternehmen Norac Additives LLC.

Der amerikanische Produktionsstandort befindet sich in Helena, Arkansas.

Peter Greven hat Norac Additives LLC im Oktober 2017 gekauft. Vor der Übernahme war Norac Additives im Besitz der McCloskey Familie. 

Im Jahr 1990 wurde die Produktion von Stearaten von New Jersey nach Helena verlegt. Helena ist eine Kleinstadt mit etwa 12.000 Einwohnern und liegt im Osten von Arkansas im Mississippi Delta, ca. eine Stunde südlich von Memphis, Tennessee. 

Vom Werksgelände (18 ha) sind rund 11.200 m² bebaut, bestehend aus Produktion, Werkstatt, Lager, Qualitätssicherung und Verwaltung.

Hier arbeiten 50 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Wartung, Qualitätssicherung und Verwaltung. Das Produktionsteam arbeitet in wechselnden Schichten.  
 
Das Qualitätskontrolllabor ist in der Lage, Feuchtigkeitsanalysen, Analysen der Partikelgrößenverteilung und chemische Analysen mittels Röntgenfluoreszenz und FTIR durchzuführen. Der Standort ist auch ISO9001: 2015 zertifiziert.
 
Die Produkte der Norac Additives werden in einer Vielzahl von Industriezweigen eingesetzt, meistens als Additive. Der primäre Markt für unsere Produkte ist der von Hart-Vinyl (PVC) Verbindungen. Kunden verwenden unser Calciumstearat als Teil ihrer Formulierungen für die Herstellung von PVC-Rohren, Vinylfensterrahmen, Vinylseitenwänden, Vinylzaunpfosten und Ähnlichem. Norac Zinkstearat dient als Formentrennmittel bei der Herstellung anderer Polymere (PS, PE, PP). Beispiele sind Karosserieteile für Autos, Badewannen und Styroporbecher.  
 
Norac Additives hat ungefähr 200 Kunden in den Vereinigten Staaten und Kanada und versendet 160 Lieferungen pro Monat, die meisten davon sind komplette LKW-Ladungen.

 

Weitere Informationen zu unserem amerikanischen Tochterunternehmen finden Sie hier: https://www.noracadditives.com/