29.03.2016

Hautpflege AG - Herstellung von eigener Kosmetik mit unserem Lernpartner CFG


Nachdem im Dezember 2015 die Peter Greven Gruppe und das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium Schleiden offiziell als Lernpartner der Initiative KURS ratifiziert wurden, startete nun das erste offizielle Projekt der Lernpartnerschaft: die Hautpflege-AG.

„Was kann man sich überhaupt darunter vorstellen? Ganz einfach: viel experimentelles Arbeiten mit Chemie, die Spaß macht. Die Chance auf die Teilnahme an dieser AG hatte jede/r aus der EF mit dem Fach Chemie. So trafen sich neun Mädels und ein mutiger Junge an sieben Mittwochnachmittagen im Chemieraum und experimentierten unter der Leitung von Frau Berners und Frau Dr. Ulferts mit Alltagsprodukten und Chemikalien. Wir stellten verschiedenste Produkte her und lernten etwas über deren Zusammensetzung: Flüssigseife – rückfettend oder belebend, Seife – aus Margarine und Natronlauge, Handcremes – aus Ölen mit unterschiedlicher Wirkung, Bodylotion und  Lipgloss. Alles kann man selbst benutzen. Dank der wenigen Theorie konnten wir uns voll und ganz auf die Experimente konzentrieren. Die Vielfalt der Angebote brachte Abwechslung. Herr Dr. Nolte von Greven besuchte uns als Profi aus dem Bereich der Hautpflege. Das war sehr informativ und interessant. Er brachte uns auch ein paar Handgriffe aus dem Labor bei. Doch nicht nur der Spaßfaktor war groß, sondern auch der Lernprozess im Umgang mit Chemikalien und die Vertiefung der Chemieerkenntnisse wurden gefördert.

Als Highlight machten wir einen Ausflug nach Großbüllesheim in die  Peter Greven Physioderm Filiale. Wir erfuhren einiges über den Standort in Euskirchen, mögliche Ausbildungen  und  durften anschließend den Betrieb erkunden. Dazu mussten wir uns die nötige Schutzausrüstung anziehen, da hier ähnlich wie im Lebensmittelbereich äußerst sauber gearbeitet werden muss und keine Keime eingetragen werden dürfen.

Das Team der Hautpflege AG ist begeistert und dankbar für das Angebot an der Teilnahme dieser AG. Es hat uns riesigen Spaß gemacht die Produkte experimentell  herzustellen und anschließend mit nach Hause nehmen zu dürfen. Wir haben uns alle immer verstanden und viel miteinander  gelacht. Bald erhalten wir sogar unser Zertifikat von den Vereinigten Industrieverbänden, können unsere Teilnahme an der Hautpflege AG bei Bewerbungen nutzen. Last but not least: Unsere eigenen Schutzbrillen warten nun in der Schule auf ihre nächste Benutzung bei Experimenten auf uns.“

Lena Cremer mit Unterstützung der Mädchen aus der Hautpflege-AG / EF

Intern wurde die Hautpflege-AG von Michaela Scholl, Assistentin der Geschäftsleitung und ehem. Abiturientin des Clara-Fey-Gymnasiums, sowie Dr. Bert Nolte, Technischer Leiter der Peter Greven Physioderm, organisiert, mit den notwendigen Materialen und Chemikalien ausgestattet sowie fachkundig begleitet.

Bereits seit vielen Jahren arbeiten wir gemeinsam im Rahmen von Projekten, Praktika oder auch Betriebsbesichtigungen und Exkursionen erfolgreich und mit viel Freude mit dem Clara-Fey-Gymnasium aus Schleiden zusammen.