26.08.2020

Werde INDUSTRIEMECHANIKER im Ausbildungsjahr 2021!


Heute stellen wir euch unseren nächsten Ausbildungsberuf für das Ausbildungsjahr 2021 vor: Industriemechaniker.

Die wichtigsten Daten und Fakten rund um den Ausbildungsberuf findet ihr hier.

Unsere modernen Produktionsanlagen umfassen einen umfangreichen Anteil an Pumpen, Antrieben, Rührwerken, Förderanlagen, Abfüll- und Verpackungsmaschinen, die durch eine komplexe Mess-, Steuer- und Regeltechnik verknüpft sind. Der Industriemechaniker wartet diese regelmäßig und führt die Instandhaltung und gegebenenfalls Reparaturen durch, damit die Anlagen wirtschaftlich betrieben werden können. Somit ist der Industriemechaniker für die Anlagenverfügbarkeit verantwortlich und sorgt dafür, dass diese ständig den aktuellen Anforderungen entsprechen. Außerdem zählt die Neuanfertigung von Rohrleitungen und Stahlkonstruktionen zum Tätigkeitsfeld.

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre, eine Verkürzung ist bei entsprechenden Leistungen möglich.

Die Berufsschule ist das Rhein-Erft Berufskolleg in Hürth. Die überbetriebliche Ausbildung findet an der Rhein-Erft Akademie in Hürth statt. Jeweils in wechselnden Blockphasen seid ihr in der Berufsschule, der überbetrieblichen Ausbildungsstätte oder im Unternehmen.

Exklusive Einblicke in den Ausbildungsberuf Industriemechaniker erhaltet ihr in unserem Video: https://www.youtube.com/watch?v=fMeK7hHZPbA

Ihr möchtet gerne Erfahrungsberichte lesen und wissen, welchen Karriereweg man bei uns einschlagen kann? Im Bereich Mitarbeiter erzählen unserer Webseite berichten euch Stefan Lorre (ehemaliger Azubi und jetzt Leiter Instandhaltung) und Philipp Meyer (ehemaliger Azubi und jetzt Leiter Maschinenwerkstatt) davon.

Weitere Informationen findet ihr unter: https://karriere.peter-greven.de/einstiegslevel/ausbildung/industriemechaniker/

Bewerbungen können online bis zum 30.09.20 hochgeladen werden.

Wir freuen uns auf tolle Bewerbungen!